Arp-Schnitger-Gesellschaft Grasberg e.V.

Slideshow Image

Der Verein

Die Arp-Schnitger-Gesellschaft Grasberg e.V., im Jahre 1978 gegründet mit dem Ziel, die vom Verfall bedrohte Arp-Schnitger-Orgel zu retten, setzt sich seit 1985 dafür ein, das wertvolle Instrument in einem guten Zustand zu erhalten. Mit der Förderung der Grasberger Kirchenkonzerte macht die Arp-Schnitger-Gesellschaft Grasberg seit vielen Jahren dieses Kulturdenkmal einem breiten Publikum zugänglich.

Die Reihe der Grasberger Kirchenkonzerte hat im Laufe der Jahre durch ihr breit gefächertes Musikprogramm überzeugen können. Hier bietet sich die Möglichkeit, sowohl Musik der Barockzeit in authentischer Wiedergabe auf der Arp-Schnitger-Orgel zu erleben – so, wie Johann Sebastian Bach sie in Hamburg hörte – als auch über den Rahmen der Klassik hinaus aktueller Musik bis hin zu Gospel und Pop zu begegnen.

Zur erfolgreichen Arbeit tragen über 200 Mitglieder und zahlreiche Freunde der Arp-Schnitger-Gesellschaft mit Beiträgen und Spenden bei. Denn gute Konzerte lassen sich nicht nur aus den Eintrittsgeldern finanzieren.

Bereits mit einem geringen Jahresbeitrag können Sie Mitglied der Arp-Schnitger-Gesellschaft Grasberg werden. Dafür bieten wir Ihnen außer der Zusendung des Jahresprogramms regelmäßige Informationen zu den Konzertveranstaltungen. Mitglieder können die von der Arp-Schnitger-Gesellschaft Grasberg geförderten Kirchenkonzerte zum ermäßigten Eintrittspreis besuchen.

Möchten Sie die Arp-Schnitger-Gesellschaft Grasberg mit einer Spende unterstützen, so erbitten wir diese auf das Konto bei der Kreissparkasse Osterholz, IBAN DE91 2915 2300 0000 3569 80,
BIC-Code BRLADE21OHZ. Die Arp-Schnitger-Gesellschaft Grasberg ist vom Finanzamt Osterholz-Scharmbeck als gemeinnützige Einrichtung anerkannt.
Ihre Spende ist daher steuerlich absetzbar.