• 1
  • 2

Herzlich willkommen auf der Seite der Arp-Schnitger-Gesellschaft Grasberg


Im Mittelpunkt der Gemeinde Grasberg, gelegen an der Straße, die die beiden Künstlerorte Worpswede und Fischerhude verbindet, steht die Findorffkirche mit der kostbaren Arp-Schnitger-Orgel. Diese Barockorgel (erbaut 1694) zählt zu den wenigen noch vorhandenen Instrumenten des berühmten norddeutschen Orgelbaumeisters Arp Schnitger und ermöglicht, da alle ursprünglichen Teile erhalten bzw. rekonstruiert sind, eine authentische Wiedergabe barocker Musik. Die Arp-Schnitger-Gesellschaft Grasberg e.V. wurde 1978 mit dem Ziel gegründet, die zu diesem Zeitpunkt in ihrer Substanz gefährdete Orgel zu retten. Im Jahr 1985 konnte die wertvolle Arp-Schnitger-Orgel wieder eingeweiht werden. Seither liegt der Schwerpunkt der Vereinstätigkeit auf der Förderung der Kirchenmusik. Die Grasberger Kirchenkonzerte haben sich einen guten Ruf weit über die Grenzen der Gemeinde Grasberg hinaus erworben.

 

Aktuelle Sendereihe zum 300. Todestag von Arp Schnitger: Schnitger-Orgeln auf NDR Kultur

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.